Am 27.08.2019 haben wir die kleine Leonie kennen gelernt. Diese hat sich ins Zeug gelegt und ein wunderschönes Bild gemalt, Herr Monstadt war von der kleinen Künstlerin so angetan, dass er einen Besuch nicht ausfallen lassen konnte. So besuchten wir Leonie in ihrem Wohndomiziel bei der SOZIUS Pflege- und Betreuungsdienste Schwerin gGmbH. Bei Kaffee und Kuchen kamen sich der Abgeordnete Dietrich Monstadt und die kleine Leonie näher. Dabei entstand, wie wir finden ein unglaublich süßes Foto. Liebe Leonie, wir wünschen dir alles Gute auf deinem weiteren Lebensweg.

Dietrich Monstadt, MdB, informiert:

„Auch in unserem Wahlkreis geben Pflegerinnen und Pfleger jeden Tag ihr Bestes und sollten die Chance nutzen, sich und ihr Arbeitsgebiet bei diesem Wettbewerb vorzustellen. Gerade in Zeiten, in denen  die positiven Seiten des Berufsbild hervorzuheben sind, finde ich es großartig, dass dieser Wettbewerb initiiert wurde und somit die Pflegebranche wieder attraktiv macht.“

 

Vom 15. Januar bis zum 30. April 2019 können Patienten und deren Angehörige ihre Favoriten für die Wahl zu „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ vorschlagen. Auch Kolleginnen und Kollegen dürfen auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de engagierte Profis oder ganze Teams für den Wettbewerb nominieren. Nach dem Ende der Nominierung startet mit der Online-Abstimmung die heiße Phase des Wettbewerbs. Vom 1. Mai bis 15. Juni können alle Bürgerinnen und Bürger zunächst über die beliebtesten Pflegeprofis der 16 Bundesländer entscheiden. In der zweiten Runde werden dann die Bundessieger gewählt. Alle Gewinner treffen sich am 21. November 2019 zur Galaveranstaltung im Berliner Reichstagsgebäude. Dort erhalten „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ihre Auszeichnung aus den Händen von Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung und Schirmherr des Wettbewerbs.

 

„Ich hoffe auf tolle Pflegeprofis, die aus unserer Region beim Wettbewerb teilnehmen und dem Pflegeberuf ein Gesicht verleihen. Ich drücke allen, die mitmachen die Daumen!“ ergänzte der westmecklenburgische Abgeordnete.

 

Für alle Nominierten gilt:

Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und in Deutschland arbeiten, eine Pflegeausbildung absolviert haben oder sich in Ausbildung befinden. Die Gewinner des Gesamtwettbewerbs und der Kategorie Azubi erhalten je 2.000 Euro Preisgeld. Für die Zweitplatzierten gibt es 1.000 Euro, für die Drittplatzierten 500 Euro.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über das Schweriner Abgeordnetenbüro unter 0385/5923670 oder unter dietrich.monstadt.wk@bundestag.de