Dietrich Monstadt MdB informiert über die Juniorwahl 2017.

Allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen sind die Grundpfeiler unserer Demokratie. Wer wählt, nimmt mit seiner Stimme Einfluss auf die Politik und Gesetzgebung und entscheidet, wer regiert.

„Umso wichtiger, dass mit der Juniorwahl 2017 Schülern schon in jungen Jahren die Bedeutung von Wahlen näher gebracht wird,“ so der Bundestagsabgeordnete  Dietrich Monstadt in Hinblick auf das Projekt des deutschen Bundestages im Vorfeld der diesjährigen Bundestagswahl.

 

Nach der Anmeldung wird den Schulen umfangreiches Material zur Verfügung gestellt und am Wahlsonntag eine Bundestagswahl mit anschließender Auswertung simuliert.

 

„Auch wenn die Schülerinnen und Schüler noch zu jung sind, um an der echten Bundestagswahl teilzunehmen, ist die Juniorwahl doch eine gute Möglichkeit, das Interesse an der Politik und unseren demokratischen Prozessen zu wecken. Ich würde mich daher über viele Anmeldungen aus den Schulen aus meinem Wahlkreis freuen.“, sagte Dietrich Monstadt abschließend.

Informationen finden interessierte Schülerinnen und Schüler auf der Homepage www.juniorwahl.de.