Klares Signal für die Bundestagswahl 2017

Im Rahmen der Wahlkreismitgliederversammlung kamen gestern im Hotel Schweriner Tor in Pampow CDU Mitglieder aus allen Teilen des Bundestagswahlkreises 12 zusammen, um Ihren Bewerber für die Bundestagswahl 2017 zu nominieren.

Mit 92,7 % der Stimmen wurde  Dietrich Monstadt MdB mit großer Mehrheit erneut zum Bewerber auf ein Direktmandat gewählt. Der Bundestagsabgeordnete wird somit auch im kommenden Jahr für die CDU Schwerin – Ludwigslust-Parchim I – Nordwestmecklenburg I in den Wahlkampf ziehen. Bereits in den Jahren 2009 und 2013 konnte Monstadt das Direktmandat für die CDU erringen. Daran möchte er im kommenden Jahr anknüpfen:

„Das tolle Ergebnis ist ein klares Signal für die bevorstehende Bundestagswahl 2017 bzw. auch eine Bestätigung meiner bisherigen Arbeit. Ich danke meinen Parteifreunden für den erneuten Vertrauensbeweis“, so Dietrich Monstadt.

„Jetzt gilt es, mit aller Kraft unsere Landtags- und Bürgermeisterkandidaten in der heißen Phase des Wahlkampfes zu unterstützen. Wir haben starke, motivierte Kandidaten und ein sehr gutes Programm. Die verbleibende Zeit bis zu  den Wahlen am 04. September 2016 werden wir daher intensiv nutzen, um die Wählerinnen und Wähler von Beidem zu überzeugen.“