Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher – Jetzt bewerben

Berlin, 18.12.2015

Der Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. mittlerweile zum dreizehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Zeitung. 

Der Bundestagsabgeordnete Dietrich Monstadt hofft auf viele Bewerbungen aus seinem Wahlkreis: „Der Workshop stellt eine große Chance für die Medienmacher von Morgen dar. Hier haben Interessierte die Möglichkeit, viele spannende Einblicke zu erhalten.“

 

Der Titel der Veranstaltung lautet „Eine andere Heimat“. Aktuell wird Deutschland Zufluchtsort für viele heimatlos gewordene Flüchtlinge. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigen sich mit der Frage, ob Deutschland für Geflüchtete zu einer anderen Heimat werden kann und ob Deutschland damit auch zu einer anderen Heimat für die hiesige Gesellschaft wird.

 

 

„Die Welt verändert sich und wir spüren die Folgen internationaler Krisen im eigenen Land. Tausende Menschen flüchten, suchen bei uns Schutz und eine neue, eine andere Heimat. Damit die vielen Geflüchteten die Werte unseres Landes kennenlernen und zu den eigenen machen, ist das frühzeitige Angebot von Integration- und Sprachkursen von besonderer Bedeutung. Dies bringen wir konsequent auf den Weg. Darüber hinaus ist es jedoch wichtig, dass diese Themen gesamtgesellschaftlich, also auch von den jüngeren in unserer Gesellschaft,  angegangen werden“, betont der CDU-Politiker Dietrich Monstadt.

 

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Videos-/ Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. 

 

Bewerbungsschluss ist der 28.Februar 2016.